Gedanken

Ruf doch mal wieder an….

… bitte nicht…! Oder doch?

Lange Telefongespräche kennen wir aus den 90igern. Damals, als wir den verkabelten Hörer strapaziert in die Länge zogen, bis der kolossale Apparat seinen Standort verlor und zu Boden fiel.

Ich habe Stunden am Telefon früher verbracht. Heute. Privat? Bitte nicht. Warum eigentlich? Was hat sich verändert?

Zeitalter Smartphone, der böse Übeltäter, dem wir schlechten Umgang attestieren. Sind es nicht wir, die das kleine, flache, intelligente Gerät steuern?

Den Schuldigen finden, ohne sich selbst zu reflektieren, ist ziemlich einfach. In jeder Lebenssituation.

Was sich verändert hat, ist schnell festzustellen: Die einfache Technik. Die Unzuverlässigkeit.

„Ich ruf dich nachher an…“, Sätze, aus den 90igern, die verbindlich waren.

Eine SMS, pardon WhatsApp, ist schnell geschrieben. Die Zeit, wann geantwortet werden soll, bleibt undefiniert. Vielleicht auch gar nicht, ist auch ziemlich trendy. „Hatte keine Zeit…“.  Als lapidare Begründung, falls man sich persönlich irgendwann mal wieder sieht.

Wenn man Glück hat, kommt  noch ein „Sooooryyy“.

Zeit. Die böse Zeit… Der Schuldige ist wieder gefunden. Und dabei definieren wir doch unsere Zeit selbst. Nein? „Hab doch soooo viel zu tuuuun!“ Infantile Begründung. Klingt nur unheimlich wichtig.

Dabei kommt doch wichtig von Wicht (wie einst mein damaliger Chef zu mir sagte). Recht hat er.

Machen wir uns nicht zu oft einfach wichtig und versäumen dadurch die Substanz und Leichtigkeit des Lebens?

Mehr zum Telefon greifen und anrufen? Nein lieber doch nicht. Ich schreibe lieber.

„Du bist unhöflich.“, wurde mir einst gesagt, weil ich spartanisch auf Fragen antwortete. Spartanisch = unhöflich oder doch nur ein Kommunikations-missverständnis?

Sätze, die so gelesen werden wollen, anders als formuliert, können zu Streitgesprächen dann doch am Telefon führen….

 

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s